Social Media Karrieretipp No.: 3

Gezielt vom neuen Arbeitgeber auf LinkedIn angesprochen werden – wie funktioniert das?

Drei wesentliche Aspekte sind Garant dafür, dass Sie erfolgreich von Online Recruitern der Firmen oder von Stellenvermittlern und Headhuntern gefunden werden:

1. Ein komplettes Profil mit Summary – In unseren Social Media Workshops sehen wir immer noch viele Kandidaten, die keine Zusammenfassung ihres Profils benutzen. Die richtigen Stichworte Ihrer Kernkompetenzen und Erfahrung hier sind diejenigen, die auch Recruiter eingeben um Sie zu finden.

2. Pflegen Sie die «Endorsements»: Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten sollten ebenfalls die Stichworte sein, die von Recruitern genutzt werden. Lassen Sie die fünf wichtigsten Kenntnisse von möglichst vielen Kontakten bestätigen. Umso höher werden Sie auf der Trefferliste erscheinen.

Recruiter signalisieren

3. Signalisieren Sie Recruitern, dass Sie gefunden werden wollen. Klicken Sie auf «Jobs», dort finden Sie etwas versteckt den Link «Karriereziele aktualisieren». Aktivieren Sie den Button und Sie können alle gewünschten Stichworte und Suchkriterien – wie z.B. mögliche Job Titel – eingeben.

Und wie stellen Sie sicher, dass Ihr Arbeitgeber das nicht sieht?

Um Ihre Privatsphäre zu schützen, sorgt LinkedIn dafür, dass Recruiter, die in Ihrem Unternehmen arbeiten, Ihre Karriereziele nicht sehen können. Sollte Sie nun sich vor Anfragen nicht mehr retten können, so schränken Sie Ihre Stichworte ein oder schalten Sie diese letzte Funktion wieder aus.

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Google Analytics, Google Maps und Youtube, welche dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen